Spezialitäten in Deutschland und anderen Kulturen

In Deutschland denkt man schnell, man kenne alles und hat schon vieles spannendes gesehen. Denn in Deutschland hat man alle Möglichkeiten, Zugang zu Bildung und kann sich frei entfalten. Aber Spezialitäten und Besonderheiten in anderen Ländern haben nicht unbedingt etwas mit Geld oder Bildung zu tun, sondern eher mit Bräuchen.

Was ist typisch deutsch?

Um diese Frage zu beantworten muss man sich eigentlich das Erscheinungsbild bzw. die Vorurteile gegenüber Deutschen im Ausland ansehen. Was man da so hört ist meist dasselbe, so sind Deutsche:

  • …stets pünktlich und fleißig
  • …essen die ganze Zeit nur Sauerkraut und Würstchen
  • …haben keinen Humor und alles muss seine Ordnung haben

Ob das stimmt, muss jeder für sich entscheiden, bzw. prüft man am besten an seinen deutschen Freunden. Natürlich kann in diesem Beitrag nicht Deutschland mit jedem anderen Land verglichen werden, daher werden lediglich Staaten aus Afrika und Asien mit Deutschland verglichen. Gerne können in den Kommentaren weitere typische Fakten anderer Länder aufgeführt werden!

Besonderheiten in Afrika

Vielen ist Afrika als fernes, armes Land bekannt. Das ist natürlich völlig falsch, denn Afrika besteht aus vielen einzigartigen Staaten, die man nicht alle über einen Kamm scheren kann. Denn mehr als 30 Mio. Quadratkilometer sowie 1 Milliarde Einwohner (etwa 250 Mio. mehr als Europa) weisen eine facettenreiche Landschaft und Kultur auf.

Natürlich lässt sich in diesem Beitrag nur ein Bruchteil der interessanten Fakten nennen, denn beinahe jeder Staat hat eine eigene Geschichte zu erzählen hat tolle Spezialitäten zu bieten.

Südafrika:

Südafrika ist vielleicht noch mehr Leuten bekannt, als kleinere oder sehr arme Staaten. Südafrika hat eine sehr lebhafte Geschichte hinter sich, mit der leuchtenden Persönlichkeit Nelson Mandela. Etwas mehr als 50 Mio. Einwohner leben heutzutage in Südafrika, verständigen sich mit 11 offiziellen Amtssprachen und zeigen ihre Lebensfreude in schillernden Städten, wie Johannesburg, Pretoria oder Kapstadt.

Kulinarisch: Auch kulinarisch hat Südafrika einiges zu bieten, denn das Land hat so viele Einflüsse unterschiedlicher Kulturen erlebt, dass Rind, Fisch, Fleisch sowie Wildfleisch verzehrt wird. Daraus wird unter anderem Biltong hergestellt, das bekannte südafrikanische Trockenfleisch. Auch Gemüse und Obstsorten gedeihen in dem Land ohne Probleme. Denn durch die unterschiedlichen Klimazonen sowie viele Sonnenstunden lässt sich nahezu alles anbauen.

Kulturelle Vergangenheit: Eine solch tief einschneidende Vergangenheit, wie die Apartheid bis 1990 lässt sich nicht einfach so vergessen. Dafür ist Südafrika beeindruckend friedlich, wenn man bedenkt, wie die grausam die einheimische Bevölkerung jahrelang behandelt wurde.

Äthiopien

Das arme Äthiopien hat mit vielen Schwierigkeiten und Armut zu kämpfen, daher ist es auch unter Touristen wenig bekannt. Leider, denn das Land hat neben geografischen Schönheiten, einer interessanten Kultur auch das traditionelle „Injera“ zu bieten. Produziert wird es aus afrikanisches Zwerghirse und wird mit weiteren Zutaten verspeist.

Ebenso typisch ist die Art zu essen, statt mit Messer und Gabel wird mit Hilfe des Fladenbrotes gegessen. Es ersetzt dabei das Besteck und kleinere Portionen werden mit einem Stück Brot umwickelt.

Asien

Asien ist im der größte Kontinent auf der Welt, mit über 40 Mio. Quadratkilometern und einer beindruckenden Einwohnerzahl von mehr als 4 Milliarden Einwohnern ist der Kontinent von seinen Ausmaßen schier nicht zu erfassen. Ebenso ist die kulturelle Vielfalt, sie reicht weit auseinander und kann unterschiedlicher kaum sein. Auch hier werden nun beispielhaft zwei Länder aufgeführt.

Japan

Japan hat eine reichhaltige Kultur zu bieten. Viele kennen Japan aus Filmen mit asiatischer Kampfkunst oder teilweise verstörend wirkenden Traditionen, in denen keine Scham oder Niederlage zugelassen ist. Die Tradition beruht aber auch auf vielen Sagen und Legenden, die in die Kultur des Landes eingeflossen sind. Beispielhaft dafür steht Maneki Neko, die Winkekatze aus Japan. Sie ist ein Glücksbringer, der oft in asiatischen Restaurants anzutreffen ist. Die winkende Katze hat, laut einer Legende, einem Fürsten das Leben gerettet, indem sie ihn während eines Unwetters in eine sichere Umgebung lotste.

Eine sehr bekannte Speise, die seit Jahrzehnten auf einer Erfolgswelle schwimmt ist Sushi. Sushi ist eine Speise, die mit frischem Fisch oder Gemüse gerollt wird. Ob Maki oder Nigiri Sushi, California Rolls oder Sashimi (Sushi ohne Reis), ist die Vielfalt von Sushi beinahe grenzenlos.

Indonesien

Indonesien ist das größte muslimische Land der Welt und hat immerhin rund 250 Mio. Einwohner. Das Land teilt sich auf viele Inselgruppen auf und bietet ebenfalls ein Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen und Glaubensgruppen.

Die meisten Speisen werden mit Reis gegessen und so zubereitet, dass eine Portion Reis mit anderen Speisen kombiniert wird. Das können beispielsweise unterschiedliche Gemüsesorten sein, die mit Fleischarten oder Fisch kombiniert werden. Ebenfalls Sambal Oelek darf eigentlich zu keiner Speise (außer Süßspeisen) fehlen. Gegessen werden die Speisen oft ohne Besteck mit der Hand. Dazu wird etwas Reis mit den anderen Zutaten vermengt.

Indonesien ist ein sehr friedliches Land, für Europäer sind jedoch die Großstädte und der Verkehr auf den Straßen befremdlich. So gibt es oft eigene Regeln, die wenig mit der geltenden Verkehrsordnung in Deutschland zu tun haben. Auch andere Standards, wie Müllentsorgung oder die Korruption entsprechen nicht den deutschen Standards.

Spezialitäten und Besonderheiten in anderen Ländern

Falls Ihnen noch Ergänzungen auffallen, welche kulinarischen Besonderheiten oder sonstige Eigenheiten andere Länder, verglichen mit Deutschland aufweisen, schreiben Sie uns gern einen Kommentar.